Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 17268
Sadržaj : 8317
Broj pregleda : 5352596
Ko je na sajtu?
Imamo 37 gosta na mreži

German

                                         Akademediasrbija

                            virtuelles Forum, Antiquariat und Archiv

Grüss Gott Brüder und Schwestern Patrioten. Sie sind am richtigen Ort, weil das ist ein serbischen patriotischen Portal ! Jede Nation hat ihre eigenen Traditionen und Kulte. Serben hegen den Kult des Wolfes. Wir, Serben respektieren den Wolf. Viele Serben durch die Jahrhunderte trug den Namen Wolf und heute ist der Name Wolf häufig. Wolf ist nicht groß. Elefant ist groß. Beer, Loewe und Tiger sind auch groß. Aber von allen, einzige der Wolf spielt nie im Zirkus! Deshalb werden wir nicht Schafe sein. Wir werden Wölfe sein.

                                                       



NOTICE :  Inhalte der Websites  Akademediasrbija.com sind nur für den persönlichen und privaten Gebrauch und nicht für die offiziellen Medien und andere Informationsquellen geeignet und gestattet . Übertragen der Inhalte dieser Website, für die zweite und dritte Personen ist nicht gestattet ohne Angaben der Quelle , und unter diesen Bedingungen zulässig. Alle Urheberrechte und andere Rechte sind von AkademediaSrbija vorbehalten.

Copyright © 2009. - 2016. by Slobodan Maricic
All Rights Reserved.
www.akademediasrbija.com


 

DIE ZIVILGESELLSCHAFT IN BOSNIEN - HINDERNIS ODER CHANCE?


06.11.2011. / Trans Conflict

Durch Bedrudin Brljavac

Die Marginalisierung der Zivilgesellschaft aus Bosnien und Herzegowina Prozess des Übergangs kann Zum Teil von der dominanten ethno-nationalistische Agenda, die bedeutete, dass die Zivilgesellschaft selbst wurde ethnisiert und geteilt entlang ethnischer Linien hat erklärt werden.

 

NICHT BOSNIEN, NICHT ZYPERN


29.10.2011. / derStandard.at

KOMMENTAR ADELHEID WÖLFL,

Die EU ist im Fall Kosovo nicht nur Vermittler, sondern vertritt - mit Exekutivgewalt ausgestattet - Interessen

 

VIDEO VOM BESCHUSS DER US-BOTSCHAFT IN SARAJEVO VERÖFFENTLICHT


29.10.2011 / Stimme Russlands

Bosnische Medien haben am Samstag Amateuraufnahmen vom Beschluss der US-Botschaft in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo veröffentlicht.

 

ABGESCHOSSENEN WEBSITE


22.10.2011. / akademediasrbija

Liebe Mitglieder und Besucher dieser Website

Vorigesnacht (22.10.2011) zum zweiten Mal in zwei Monaten unserer Website abgestürzten ist, dieses Mal von der albanisch-muslimischen Hacker-Gruppen: RBH - Hacker Rot und Schwarz, die vor kurzem angegriffen serbischen patriotischen Websiten hat. Heute waren wir in der Lage, die Inhalte der Website bis 15.10.2011. erholen in serbischer Sprache und bis 08.10.2011. in Fremdsprachen.

Viele von euch, die unsere Website besucht haben im Laufe des Tages sind oben gesehen. Wir hoffen, dass in den kommenden Tagen werden wir in der Lage, etwas erholen von dem Inhalt die gelöscht ist. Webseite wird von Morgen weiterhin in Funktion.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis.

Slobodan Maricic


 

NACHRICHTEN AUS SERBIEN


GEMEINSAM FÜR RECHTE FÜR OPFERFAMILIEN

08.10.2011

Sieber Verbände, Organisationen und Assoziationen verbündeten sich in der regionalen Koordination der serbischen Verbände der Familien von den im Gebiet des ehemaligen Jugoslawien vermissten Personen, mit dem Ziel, den zuständigen Einrichtungen den Anstoß zu geben, das Schicksal der Vermissten und Entführten zu beleuchten.

 

SERBISCHE BEHÖRDEN KONTROLLIEREN MEDIEN


08. 10. 2011 11. / derStandard.at

Nach Ausbleiben von Reaktionen auf Bericht über Gefährdung der Medienfreiheit

 

EUROPARAT FORDERT SORGFÄLTIGE UNTERSUCHUNG


08.10.2011. / RIA Novosti

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) fordert eine unverzügliche unparteiische Untersuchung des Zwischenfalls mit elf Verletzten am Grenzübergang Jarinje zwischen Serbien und dem Kosovo.

 

KALKULIERTE PROVOKATION


02.10.2011. / junge Welt

Von Alexander S. Neu und Rüdiger Göbel

NATO will neues Grenzregime im Nordkosovo etablieren. Übergänge zu Serbien sollen von EU-Personal und kovoso-albanischen Zöllnern besetzt werden

 

SERBIEN BEENDET GESPRÄCHE


02.10.2011. / AFP / jW

Verhandlungsstopp nach KFOR-Gewalt im Nordkosovo

Nach den jüngsten Zusammenstößen sind die Verhandlungen zwischen Serbien und dem Kosovo bis auf weiteres beendet worden. Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen am Grenzübergang Jarinje im Norden des Kosovo waren am Dienstag mindestens sechs serbische Demonstranten durch Schüsse von KFOR-Soldaten verletzt worden.

 

PRÄSIDENT DODIK RUFT FÜR TEILUNG DES KOSOVO AUF


02.10.2011. / RIA Novosti

Iliya Pitalew

Der Präsident der Serbischen Republik (Republika Srpska) im Staatsverband von Bosnien-Herzegowina, Milorad Dodik, hat sich für die Teilung des Kosovo ausgesprochen.

 

DANKE DEUTSCHLAND ! DANKE FRAU MERKEL !


28.08.2011. / „Stempel magazin“ /Akademediasrbija
Milorad Vučelić

/ Google Ubersetzung /

Woher wissen wir, wenn wir sehen und hören Boris Tadic, "als Präsident," und Minister Vuk Jeremic, freundlich mit unverschämten Diktat der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel konfrontiert, beeindruckt und in der Folge zu einem gewissen Respekt für die Charaktere und die Ministerpräsidenten Dragisa Cvetkovic Cincar-Markovic März 1941. Jahr.

 

VERÖFFENTLICHT AUTOPSIEBERICHTE DES ICTY IN DER SERBISCHEN


24.08.2011. / Novinar Online

Autopsy Berichte waren ein Haupt-und auch das schwächste Glied in der Beweiskette in Bezug auf die Ereignisse in Srebrenica im Juli 1995. Jahr.

 

DAČIĆ: DIE VEREINIGTEN STAATEN WÄREN FÜR DEN DIALOG


20.08.2011. / Radio Glas Srbije

Der Stellvertretende Ministerpräsident und serbische Innenminister Ivica Dacic bestätigte in Kragujevac, dass der amerikanische Vizeaußenminister für Europa Philip Reeker im gestrigen Gespräch übermittelte, die Vereinigten Staaten wären gegen den einseitigen Schritt auf Kosovo und Metohija, und dass es nötig sei den Dialog zwischen Belgrad und Pristina fortzusetzen, damit auf diese Weise alle offenen Fragen gelöst werden können.

 

WIR WERDEN SERBIEN KEINE BEDINGUNG STELLEN


20.08.2011. / Radio Glas Srbije

„Niemals haben wir von Serbien die Kosovo-Anerkennung als Voraussetzung für die Serbien-Annährung an die EU verlangt“, sagte der deutsche Botschafter in Belgrad, Wolfram Maas.

 

GRENZSTREIT SERBIEN - KOSOVO !


29.07.2011. / Der Standard
Adelheid Wölfl

Der unfertige Staat

Es gibt nicht nur politische Interessen in Belgrad, sondern auch ökonomische Interessen seitens der lokalen Mafia

 

EU FUER KONSTRUKTIVEN DIALOG


29.07.2011. / Ria Novosti

Im Zusammenhang mit den jüngsten Zwischenfällen an der Verwaltungsgrenze zwischen Serbien und dem Kosovo hat EU-Außenministerin Catherine Ashton beide Seiten am Freitag aufgefordert, ein Maximum an Diskretion zu zeigen, eine weitere Eskalation zu vermeiden und einen konstruktiven Dialog zur baldigsten Regelung im Nordkosovo zu führen.

 

PRIŠTINA PROVOZIERT SERBIEN !


29.07.2011. / Stimme Ruslands
Aleksander Watutin

Der Versuch der einseitig ausgerufenen Republik Kosovo, die Verwaltungsgrenze zu Serbien unter Kontrolle zu nehmen, führte zu einem Aufflammen von Gewalt in diesen von Serben besiedelten Gebieten.

 

DJOKOVIC GEGEN NADAL UM DIE KRONE


01.07.2011. / (APA)

Djokovic besiegt im Halbfinale Jo-Wilfried Tsonga in vier Sätzen und übernimmt die Weltrangspitze - Nadal lässt Murray kurz hoffen

 

PROTEST GEGEN NATO


21.06.2011. / Junge Welt
Annemarie Hummel

Demo gegen Konferenz des Militärpaktes in Belgrad gewaltsam aufgelöst

In der serbischen Hauptstadt Belgrad haben Polizeieinheiten eine Demonstration gegen eine derzeit vor Ort stattfindende NATO-Konferenz über eine strategische Militärpartnerschaft gewaltsam aufgelöst.

 

KEIN ANDERES VOLK WURDE SO DÄMONISIERT


21.06.2011. / Junge Welt
Interview: Cathrin Schütz

Nach Mladic-Verhaftung braucht Serbien nur noch die letzte EU-Bedingung zu erfüllen: Anerkennung des Kosovo. Ein Gespräch mit Vladimir Krsljanin

 

BUNDESWEHR RÄUMT »KLEIN-MITROVICA«


10.06.2011. / Junge Welt
Frank Brendle

Brigadegeneral nennt Kinderprogramm der Truppe in Bad-Reichenhall »nicht angemessen«

 
Još članaka...