Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 47060
Sadržaj : 8326
Broj pregleda : 6267087
Ko je na sajtu?
Imamo 110 gosta i 3 člana na mreži

SECRET SPION KRIEGE GEGEN SERBIEN



Es sind 12 ausländische Geheimdienste arbeiten aktiv und aggressiv in Serbien. Ihr Ziel ist es, Quellen zu nutzen, um ihre Einrichtung stellen im Rahmen ihrer politischen Kontrolle Serbien, militärischen und wirtschaftlichen. "In Serbien gibt es 55 Aufklärungs-und Sicherheitsdienste Agenturen aus 40 Ländern weltweit, die offiziell arbeiten," war die schockierende Enthüllung auf der offiziellen Bericht von serbischen Geheimdienst-Chef Sasa Vukadinovic gemacht.

Tatsächlich arbeitet Serbien mit der Mehrheit dieser Mittel aber das ist keine Garantie, dass diese Spione heimlich arbeiten nicht gegen die Interessen der offiziellen Belgrad.

Predrag Zeljkovic, Milutin Radanovic und Igor Jocanac auf der Straße Pristina-Caglavica ihnen wurden verhaftet Aufladen eines BIA Verschwörung "Lügen" über die Kosovo-Albaner Organhandel. Nach Androhung von langen Haftstrafen und Geldstrafen von bis zu 250.000 Euroes veröffentlichte EULEX die Serben.

Von den 35 verschiedenen Spione, die kürzlich identifiziert worden sind, in Serbien, 6 von ihnen betreiben arbeitete für die kroatische Geheimdienst SOA.

Serbiens ehemaliger Geheimagent Branko Veljkovic wurde im Oktober 2008 für die Weitergabe von geheimen Dokumenten eingestellt.

"Secret Service des Auslandes sind in Serbien aktiv für mindestens ein Jahrzehnt, in erster Linie aus ihren eigenen Interessen, die für Serbien destabilisieren, an zweiter Stelle zu offiziellen Belgrad aus Russland und drittens Abstand ist, um Serbien in der Nähe von EU und NATO zu erhalten, ", sagt Milan Petkovic, ehemaliger Top-Spion in Serbien.

Petkovic glaubt, dass 12 ausländische Geheimdienste sehr aggressiv in Serbien sind.

Petkovic sagt, dass seit dem Zweiten Weltkrieg, ausländische Geheimdienste haben bereits bestimmte Spezialität Zentren in Serbien gebaut.

"Die Deutschen in der Vojvodina und Kosovo, Amerikaner, Engländer und Russen in Belgrad, Italiener im Kosovo und Sandzak, Bulgaren und Albaner über den gesamten Süden von Serbien", sagt Petkovic.

Er stellt fest, dass auch islamische Agenten sind sehr aktiv in Serbien, die im bosnisch-muslimischen, kroatischen und israelische Spione in die Region bringt. Ihre Arbeitsweise ist sehr aggressiv geworden, seitdem ein Verbündeter Serbiens mit den westlichen Staaten wurde.

Die nächste Welle der aggressive Spionage in Serbien kommt aus Albanien, Montenegro und Mazedonien, deren Spione sind die Beurteilung der Möglichkeit der Nichtanwendung von mehr Land auf dem Balkan für die Schaffung eines albanischen Staates ausgebaut.

"In dem Gebiet von Kosovo und Metohija, für die letzten 10 Jahre, Funktion drei großen Geheimdienste - der amerikanischen CIA, BND deutschen und österreichischen HNA - alles zur Unterstützung der albanischen Sezessionisten", erklärt Jürgen Elsässer, Journalist und Autor über Balkankriegen .

Elsässer sagt, dass die Hauptleitungen zwischen diesen Geheimdienste und der albanischen bewaffneten Banden auf dem Boden haben albanische Ministerpräsident Sali Berisha und albanischer Emigranten Bujar Bukoshi worden.

"Der Film ist wieder zu wiederholen", sagt Elsässer.

Derzeit, sagen Quellen, eine Bewertung ist für eine Bildung einer so genannten ethnischen Albanien (Shqiperia e Madhe gemacht) oder Natural Albanien (Shqipërisë natyrale), die ist nur eine umbenannte albanische nationalistische Idee Landkonfiszierung auf dem Balkan.

Die ethnische Albanien Plattform, die offiziell von der albanischen extremistischen Koco Danaj war eingepfercht in Umrissen Phasen seiner Entstehung mit der ersten, der Unabhängigkeit des Kosovo als fast erreicht.

"Zweite Phase ist die Bildung der Bundesvereinigung der Albanien-Kosovo und ein Recht auf ein Referendum, während anspruchsvolle Föderalisierung Mazedonien und fordern, dass Griechenland seine Genozid der Albaner erkennt in der Cham", sagt der ethnische Albanien Plattform.

Albanien Parlamentswahlen Mitglied Dashamir Tahiri, aus der Partei für Gerechtigkeit und Integration, deren Ziel ist es, für die Trennung von der Cham-Region aus Griechenland Lobby, hat bereits mit der US-Vizepräsident Joe Biden und die Beamten im State Department trafen in Ordnung " um eine gerechte und würdige Lösung für diesen Teil der Albaner "zu finden.

Laut Europol war Tahiri eine der ersten organisierten albanischen Mafia-Bosse zu errichten Menschenhandel Boote von Vlora nach Italien. Seit 1991 ist Tahiri in Vlora Bereich als "Dashi i Havas" bekannt und bevor die parlamentarische Mitglied war Tahiri auf eine Schwarze Liste von Verbrechern durch die ehemalige albanische Präsident Alfred Moisiu zusammengestellt.

Dennoch trafen die Mitglieder des Senats und des Kongresses Tahiri und erzählte ihm, dass sie Unterstützung für eine Lösung, die Cham wurde, US-Beamte sagen, "Leiden" für die 65 Jahre unter griechischer Unterdrückung.

Zusammen mit dem ehemaligen NATO-General Wesley Clark, der Serbien über Kosovo bombardiert wurde und Fundraising Geld aus verschiedenen anderen schattigen albanischen Aktivisten, Kongressabgeordnete Stanley Hoyer und Alcee Hastings sowohl "versprochen [zu Tahiri] Cham Einfluss von seinen Kollegen im Kongress um die Ausarbeitung eines verpflichten Auflösung für Camerine ".

Während US-Lobbyisten ist es, mit ihrem ganzen Gewicht hinter die Idee der sogenannten natürlichen Albanien gebracht hat CIA die nicht-albanischen Geheimdienst von Kroatien, Mazedonien, Bosnien, Montenegro und Bulgarien als "Schwester Dienstleistungen" umgewandelt. Bulgarische Medien selbst räumt ein, dass ihre Intelligenz Büro, die BSS, ist das "FBI aus Sofia".

Petkovic sagt, dass die meisten aggressiven BSS Spionagenetz für die CIA in Serbien ist und dass nutzt seine christlich-orthodoxen slawischen und Affinität zu rekrutieren, um ethnische Serben auf ihrem eigenen Land auszuspionieren und zu streng geheimen Informationen zu sammeln und gibt sie an die CIA Büro in Sofia.

Während des NATO-Krieg gegen Serbien im Jahr 1999 haben bulgarische Spionen unterwandert, sowohl die jugoslawische Armee und die albanische Kämpfer, während andere bulgarische Spione wurden verwendet, um Laser bei Gebäuden in Serbien zeigen, um sie sichtbar Ziele für Luftangriffe der NATO zu machen.

"Das Ziel des CIA-Agenten in Serbien, die totale Kontrolle der Menschen aus der serbischen politischen Establishment zu etablieren, um die Beschlüsse der Regierung und dem Parlament zu beeinflussen und unterstützen die Arbeit von bestimmten politischen Parteien und ihre Führer", sagt Petkovic.

Quellen sagen, dass die US-offen bekundet seine Dankbarkeit für diesen serbischen Rekruten durch und forderte sie auf verschiedenen politischen Funktionen in den USA wie politische Konventionen oder Gebet Frühstück mit dem Präsidenten. Serbische Politiker wie Ivica Dacic, Rasim Ljajic und Vuk Draskovic waren eingeladen zur Teilnahme an der diesjährigen Prayer Breakfast nehmen. Draskovic hat vor kurzem auf Serben aufgerufen, Kosovo anzuerkennen.

"CIA will, um ihre eigenen Leute im BIA, VBA und der Armee von Serbien haben zu können und zu Chaos führen in Belgrad in Serbien Fall gegen die Interessen der USA dreht", sagt Petkovic.

Verbreitung von sogenannten NGOs in Serbien ist eine offensichtliche Zeichen des CIAs Spionage Netzwerke und bestimmte TV-Programme in Serbien sind rannte wie ein "Tribunal", dass jede Führungskraft als "Feind", wenn nicht konformistischen den Ideen von diesen NGOs kritisiert.

In Montenegro wurde der Ministerpräsident durch diese Netze, die islamischen Extremisten auf, dass kleine Ländchen entfesselt würde, wenn er in den Kosovo nicht anerkennen wollten gewarnt. Ähnliche Botschaft wurde nach Mazedonien geschickt, die selbst Ziel für Zerstückelung der albanischen Separatisten.

Nach dem Entfernen von Slobodan Milosevic, einer der ersten Aufträge von Unternehmen, die US-Botschaft in Belgrad hat sich in ein neues Gebäude für sich selbst planen im exklusiven Vorort von Belgrad Dedinje.

Doch das alte Gebäude in das urbane Zentrum der Stadt wird zu einem Zentrum für die CIA Südosteuropa umgewandelt werden. Das bestehende Büro wird von Sofia, Bulgarien, nach Belgrad verschoben werden. Das Gebäude, das bereits in Eigentum der Hemofarm erweitert, ist auch als Command Center für den südöstlichen Flügel der NATO-Streitkräfte geplant.

Das Gebäude wird Host elektronische Spionage-Monitore in der Lage auf jedem Satellit, Internet oder Voice-Übertragung in Serbien und der Region.

BIA-Agenten haben auch vor kurzem in Washington besucht, wo sie Scheiben mit nachrichtendienstlichen Informationen, die geteilt hat bis vor kurzem als höchste Sicherheit Serbiens befunden worden.

Unabhängig vom Ausgang des Kosovo hat sich US-Geheimdienst eine Initiative ergriffen, und ihren serbischen Amtskollegen habe erwidert, wobei in einer Intelligenz führen auf dem Balkan durch den Einsatz von Serbien destabilisiert Situation.

Marko Lopušina,
ist Journalist für die serbische Tageszeitung Vecernje Novosti .



Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP