Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 20535
Sadržaj : 8318
Broj pregleda : 5493461
Ko je na sajtu?
Imamo 24 gosta na mreži

ENDLICH SAGT MAN UNS DIE WAHRHEIT


VIER WOCHEN NACH DEM „BEINAHE-CRASH“ SAGT MAN UNS DIE WAHRHEIT

Mitte Juni konnten wir verschiedenen Medien entnehmen, dass das Finanzsystem am zweiten Maiwochenende erneut vor dem Zusammenbruch stand.

Laut dem EZB-Monatsbericht drohte Anfang Mai ein Kollaps des Banken-, Aktien und Devisenmarktes. Uns - dem „gemeinen“ Volk – wurde davon natürlich nichts erzählt. Ganz im Gegenteil, wir wurden wie immer „ruhig“ gestellt und nach dem Wochenende wurde uns das „beherzte“ Eingreifen der Europäischen Zentralbank als Fortschritt der Krisenbewältigung verkauft.

Welche Konsequenzen müssen wir daraus ziehen?

Die Obrigkeit lässt uns ins offene Messer laufen. Sie werden uns nicht warnen und auch keine konkreten Vorsorgemaßnahmen empfehlen. Wir müssen unser Schicksal selbst in die Hand nehmen und wachsam sein, um möglichst frühzeitig zu erkennen, was geschieht und was dann zu tun ist.

Noch etwas:

Im Bezug auf die Finanzkrise wurde weder etwas gerettet noch stabilisiert, sondern wir sind dem Abgrund nur einen großen Schritt näher gekommen.

Selbstredend ist es sehr wichtig, alle nötigen Vorsorgemaßnahmen unter Dach und Fach zu haben. Sie sollten möglichst stark und gut vorbereitet sein, um die anstehenden Aufgaben erfolgreich zu bestehen. Sie müssen schauen, dass Sie keine größeren finanziellen Verluste erleiden und die eigene Versorgung für Wochen oder besser Monate sichergestellt ist. Ebenso gilt es, auf Ausnahmesituationen wie Stromausfälle, Sicherheitsprobleme, Bankfeiertage etc. eingestellt zu sein. Dann können Sie agieren, anstatt zu reagieren, wenn es soweit ist.

Seien Sie nicht übermäßig besorgt !

Trotz der nicht sonderlich erfreulichen Aussichten wird die Welt nicht untergehen! Auch wenn eine unangenehme und sehr herausfordernde Zukunft vor uns steht, so ist es dennoch eine Tatsache, dass die Menschheit schon weitaus schlimmere Krisen überstanden hat.

Es gab in der Vergangenheit Währungskrisen, Staatspleiten, Kriege, Hungersnöte, Vertreibungen, Umweltkatastrophen etc. und wir Menschen existieren immer noch.

Aus Gesprächen mit älteren Menschen sowie der Lektüre verschiedener Bücher konnte ich entnehmen, dass es immer Menschen gab, die auch die schlimmsten Zeiten relativ gut überstanden haben.

.... und warum?

Weil Sie vorbereitet waren und die Herausforderungen angenommen haben.

Wenn Sie dies beherzigen,

können Sie zu einem hohen Maße beruhigt sein. Denn was auch immer auf Sie zukommt, Sie werden es schaffen!

Im Notfall entwickelt jeder die dafür erforderlichen Fähigkeiten. Selbst wenn es uns jetzt als kaum möglich erscheint und unsere Bereitschaft dafür gering ist.

Jeder Mensch neigt von Natur aus zur Bequemlichkeit und Trägheit und wird immer den einfachen Weg gehen. Es ist jedoch ebenfalls eine Tatsache, dass man im Falle „X“ über sich hinauswächst, seinen inneren Schweinehund besiegt und das tut, was immer erforderlich ist. So wird es auch bei Ihnen sein.

Herzliche Grüße
Ihr
Gerhard Spannbauer




Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP