Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 46502
Sadržaj : 8326
Broj pregleda : 6262985
Ko je na sajtu?
Imamo 364 gosta na mreži

EUROPARAT FORDERT SORGFÄLTIGE UNTERSUCHUNG


08.10.2011. / RIA Novosti

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE) fordert eine unverzügliche unparteiische Untersuchung des Zwischenfalls mit elf Verletzten am Grenzübergang Jarinje zwischen Serbien und dem Kosovo.

Das geht aus dem Bericht „Die Politische Situation auf dem Balkan“ hervor, der am Donnerstag in Straßburg in einer PACE-Sitzung erörtert werden soll.

In dem Dokument, das RIA Novosti zugegangen ist, wird Besorgnis über die jetzige Situation in der Region geäußert.

Ende September hatte es an der Verwaltungsgrenze zwischen Serbien und dem Nordkosovo Zusammenstöße zwischen Serben und Angehörigen der KFOR-Schutztruppe gegeben. Die Serben bauten mehrere Barrikaden und versuchten, den Zolldienst und die Polizei, die die albanischen Kosovo-Behörden einseitig an den Grenzübergängen Jarinje und Brnjak eingesetzt hatten, an ihrer Arbeit zu hindern.

Belgrad warf der KFOR übermäßig hartes Vorgehen vor und rief die Nato dazu auf, den Zwischenfall zu untersuchen. Nach Angaben der serbischen Behörden war gegen die protestierenden Zivilisten scharfe Munition eingesetzt worden.

Die PACE hat auch die Einwohner des Nordkosovo zur Mäßigung und zur Zusammenarbeit mit der KFOR aufgefordert. Die Parlamentarier bitten Belgrad und Pristina, den Dialog „über alle noch ungeregelten Fragen“ unter Vermittlung der Europäischen Union aufzunehmen.

Der PACE-Bericht behandelt auch die Lage in Bosnien-Herzegowina und in Albanien.



Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP