Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 46625
Sadržaj : 8326
Broj pregleda : 6263711
Ko je na sajtu?
Imamo 40 gosta na mreži

VERÖFFENTLICHT AUTOPSIEBERICHTE DES ICTY IN DER SERBISCHEN


24.08.2011. / Novinar Online

Autopsy Berichte waren ein Haupt-und auch das schwächste Glied in der Beweiskette in Bezug auf die Ereignisse in Srebrenica im Juli 1995. Jahr.

Ohne ausreichende forensische Beweise, dass in Srebrenica 8,000 Kriegsgefangene hingerichtet wurde, ist die offizielle Geschichte ohne seine große finanzielle Unterstützung.

Im Bereich unserer Website in englischer Sprache findet der Leser hier eine vollständige Dokumentation der ursprünglichen Anklage des Haager Tribunals zu diesem Thema.  Zwischen den 1996. и 2001. und 2001 die forensischen Experten besuchten die Staatsanwaltschaft in der weiteren Umgebung von Srebrenica exhumiert und ein Massengrab für alles, was sie als die Hinrichtungen von Kriegsgefangenen bezogen werden. 

Das Ergebnis ihrer Arbeit ist uneben 3,568 autopsijskih professionelle Berichte.  Zunächst einmal gibt es nur eine 3,568 "Fall", anstatt den Körper, weil fast die Hälfte Bericht bezieht sich auf ein paar Knochen oder Fragmente von Körpern, die nicht zulassen, dass Zeichnen eine wichtige Schlussfolgerungen der Gerichtsmedizin. Aber auch mit dem Zaun, ist es klar, dass, wenn im Jahr 2001. das ICTY forensischen Experten, die Srebrenica studiert haben, eingepackt und nach Hause mit einem Rekord gingen sie nicht über die Hälfte der Anzahl der "Fälle", die notwendig sind, um die These von 8.000 Opfer von Hinrichtungen die wissenschaftlich fundiert sind.

Zur Erinnerung Leser, ICTY forensischen Experten wurden dann über "den Staffelstab" Missing Persons Institut für BiH Amor Masovic und der International Commission on Missing Persons übergeben [ICMP], die Gräber ausheben fortgesetzt.  Doch in der Arbeit der beiden Organisationen gibt es erhebliche Unterschiede aus der bisherigen Tätigkeit von Experten der Haager Anklage. Zunächst einmal ist es sehr wichtig - in der Tat unverzichtbar - zum Grab des Einzelnen, dass davon ausgegangen, dass die Gefangenen durch ein Erschießungskommando bezogen werden könnte, ist praktisch nicht mehr existierte. Menschliche Überreste mehr von Konflikten 1992. links – 1995. - 1995. war natürlich, zu ersparen, aber sie sind meist aus dem Kampf-bezogenen Durchbruch 28. Spalte entstanden 11. Division der Armee von Bosnien und Herzegowina nach dem Fall von Srebrenica am 11. јула, 1995. Juli, 1995. bis heute ist es nicht entmutigen diese beiden Organisationen (Institute for Missing Persons von Bosnien und Herzegowina und ICMP), um die einzigen Orte übrigen, sie auszugraben - eine Flugbahn, die kämpft sich unter der Spalte - und starben innerhalb der legitimen Bekämpfung fälschlicherweise als Opfer dargestellt " Hinrichtungen, "und sogar" Völkermord ".

Ein weiteres wichtiges Detail ist, dass, im Gegensatz zu den ICTY, Experten der beiden Organisationen bei der Erstellung des Berichts autopsijskih beschäftigt sind, schreiben Sie einfach" Totenschein ". Der Unterschied ist, wieder ist der Schlüssel.  Autopsie-Bericht, aber defekt war (und wir haben Berichte von Experten kritisiert, die ICTY für die unzähligen Mängel, und wir haben deshalb auf unserer Website, so dass jeder als Ganzes erfüllt werden können gesetzt werden professionell mangelhaft) enthält noch eine Reihe von Daten über den Zustand der sterblichen Rückstände Weise, Umstände und Zeitpunkt des Todes, eine strafrechtliche Untersuchung unter dem Gesichtspunkt von großer Bedeutung.  Sterbeurkunde, auf der anderen Seite, ist eine bloße Behauptung, dass ohne die forensische Kontext und ist daher nutzlos als Beleg für die Unterstellung der strafrechtlichen Verantwortlichkeit.  Es kann dienen nur der Familie des Verstorbenen, um einige private administrative Aktionen.

Sinngemäß das Gleiche - Nützlichkeit als Beweismittel in Strafverfahren - bezieht sich auf die Paarung von DNA, die in den Labors der ICMP in Tuzla durchgeführt werden. Obwohl diese Ergebnisse fälschlicherweise als das letzte Wort der wissenschaftlichen Anwendung der Technologie, um Verbrechen in Srebrenica zu lösen dargestellt werden, ist die Sache viel prosaischer. DNA Paarung sind völlig irrelevant für die Lösung der Probleme, die Materie nur, und das ist die Frage der strafrechtlichen Verantwortlichkeit.  Um festzustellen, welche Arten von Aufgaben sind für eine zuverlässige Erkenntnisse über die Art und Weise und Zeitpunkt des Todes, und die Fragen, wie die traditionelle Methode zur Ermittlung richtige autopsijskih Bericht entgegen, hat DNA-Analyse keine Antwort.

Autopsy Berichte, die jetzt auf unserer Website platziert sind eine serbische Übersetzung von einem Vertreter des Materials der forensischen Experten, dass das Haager Tribunal in der englischen Sektion der Website als Ganzes ist. Aber selbst in dieser gekürzten Fassung des genannten Materials Streiks ein paar wichtige Details.  Zunächst einmal ist dies der Punkt, der Durchführung von richtigen strafrechtlichen Ermittlungen und Gerichtsurteile imposanten glaubwürdige sehr wichtig, dass in vielen dieser Berichte in der Rubrik "Todesursache", dass liegt am Ende, dass die Antwort "unbekannt" oder " unbestimmt. "Wie kann ich Rückschlüsse von Schuld in Fällen, in denen das zentrale Element der ungeklärten?  Um dem Leser leichter erkennen diese Tatsache sind wir überall dort, wo es scheint, dass wir darauf hingewiesen, eine besondere Farbe gekennzeichnet.

Lesen Sie sorgfältig aus diesen Berichten wird nicht nur professionell, sondern auch für jeden gut informierten Lesern vor, dass eine Reihe von interessanten Einsichten, auf Englisch sagen "sprechen Bände" (viel reden) über das, was wirklich passiert ist in Srebrenica.  Zur Verdeutlichung nur ein wirklich wichtiges Detail. Aus der großen Zahl von Berichten autopsijskih Haag Experten ist es klar, dass die genannten Personen durch Splitter, Granaten und anderen Geschossen, die Teil der Kampfhandlungen sind getötet worden, ist aber nicht in der Ausführung verwendet.  Es gibt auch eindeutige Beweise für die Verwendung von "high velocity" Geschosse (High-Speed-Geschoss), für die wir in unserer Monographie "Dekonstruktion eines virtuellen Völkermord" analytisch bewiesen, dass es nur eine Schale, die durch Artillerie abgefeuert, wie die oben von Prag beziehen, die weithin gegen die lebendigen Kräfte während des Bosnien-Konflikts eingesetzt.  Hier ist ein Beispiel für eine solche Autopsie-Bericht, die zumindest in diesem Fall war, ist die Möglichkeit der Aufnahme eines Kriegsgefangenen absolut ausgeschlossen:

Masovna grobnica: Ravnice Massengrab: Ebenen
ERN X0123882 ERN X0123882
Case No: RV02 164B Fall Nr.: 164B RV02
Todesursache:

Mehrere Kugel Verletzungen, hoher Energie (Geschwindigkeit).

 Um ganz fair, wie wir immer sind, enthält eine relativ große Anzahl autopsijskih Bericht eine Notiz "Ligaturen", was bedeutet, dass die Person zum Zeitpunkt des Todes bezog Mittel und zieht ein Fazit, dass wahrscheinlich als Kriegsgefangener erschossen werden soll. Ми то уопште не негирамо. Wir leugnen nicht.  Aber vom Standpunkt der Führung eines glaubwürdigen Untersuchung und korrekte Interpretation der Daten exhumiert ist es wichtig, die Vielfalt der Bedingungen, unter denen die Überreste süchtig nach der Autopsie-Berichte, gefunden zu betonen. Einige haben die Form von Schussverletzungen, einige der Artillerie, für viele die Todesursache konnte nicht identifiziert, wie viele der Ligatur, die deutlich zeigt, erschossen zu werden gefunden.  Um alle Menschen in diesen Gräbern wurden Schießen, als die offizielle Version der Ereignisse behauptet, oder zumindest die überwiegende Mehrheit, der Staat fanden die Überreste wäre eine weitgehend homogene Form Verletzungen stünde im Einklang mit der Theorie über die Dreharbeiten.  Die Tatsache, dass es sich nicht um eine offizielle neuklopiva Geschichte.  Dies bedeutet, dass etwas radikal geändert werden muss.  Oder peinlich Tatsachen, die nach unserem exklusiven Veröffentlichung der forensischen Material, nie möglich sein wird, oder täuschende Aussagen über die wahre Bedeutung dieser Beweise von der Politik betroffen genommen wurden, während das Material war nicht der Öffentlichkeit zur Verfügung.

 Leider ist die offizielle Unterstützer der nachhaltigen Struktur der Ereignisse in Srebrenica, die andere Option für sie nicht mehr existiert.

Sie sind jetzt diejenigen, die haben - zu einem unvergesslichen Worten von Frau Kandic express - um "den Tatsachen ins Auge", oder werden gezwungen sein, mit der unrühmlichen Zusammenbruch ihrer Geschichten, die zwangsläufig tritt in jedem Fall in Einklang zu bringen sein.

Srebrenica Historical Project Historisches Projekt Srebrenica
Postbus 90471 Postbus 90471
2509LL Den Haag, The Netherlands 2509LL Den Haag, Niederlande
+31 64 878 09078 (The Netherlands) +31 64 878 0907 8 (Die Türkei)
+381 64 403 3612 (Serbia) +381 64 403 3612 (Serbien)

Internet-Adresse: www.srebrenica-project.com
E-mail: srebrenica.historical.project @ gmail.com



Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP