Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 64620
Sadržaj : 8327
Broj pregleda : 6396606
Ko je na sajtu?
Imamo 40 gosta na mreži

LÄNGERER ABSCHWUNG - ODER PLÖTZLICHER EINBRUCH A` LA 11.9?


Gerhard Spannbauer
http://www.krisenvorsorge.com
info@krisenvorsorge.com

Ich hoffe, Sie sind gut in das neue Jahr gestartet und konnten in den zurückliegenden Feier- und Urlaubstagen Energie und Kraft schöpfen, die Sie dieses Jahr sicher brauchen werden.
Denn die Krise schreitet trotz aller Dementis intensiver denn je voran. Seit Wochen sind die Finanzsituation Griechenlands sowie eine mittlerweile recht lange Liste verschiedener Länder, denen der Staatsbankrott droht, die beherrschenden Themen. Vor einem Jahr war dies noch undenkbar.
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat vor einem erneuten Rückfall in eine Finanz- und Wirtschaftskrise gewarnt.
Auf dem Wirtschaftsgipfel der WELT-Gruppe in Berlin sagte er:

„Ich sehe die potenzielle Gefahr, dass wir schon auf die nächste Krise zusteuern. Eine solche Krise sei eine ernste Bedrohung. Meine Fantasie reicht nicht aus, mir vorzustellen, wie die westliche Gemeinschaft eine zweite Krise dieser Dimension bewältigen könnte.
Leser weisen auf konkrete Maßnahmen hin
Dazu passen Mitteilungen einiger meiner Leser, dass im Hintergrund an verschiedenen Stellen konkrete und umfangreiche Aktionen laufen, die offensichtlich von einem Kollaps ausgehen.
So informierte mich eine Aktive des Katastrophenschutzes, dass deren Vorratsdepots in nie da gewesener Fülle bis an die Decke aufgefüllt werden.
Ein Mitarbeiter der Stadtwerke München wies mich bereits vor Monaten auf eine EU-Anordnung hin, nach der das Abfallreferat prüfen soll, inwiefern sie bei einer Panik den Mittleren Ring (Hauptverkehrsader in München) mit Müllfahrzeugen und Containern blockieren können.

Heute rief mich ein früherer Mitarbeiter von Sicherheitskräften an und sagte mir, dass er bereits vor Monaten einen Anruf der zuständigen Behöre bekam, nach dem er sich bereit halten müsse.
Vom Grunde her wissen wir, dass die Krise kein gutes Ende nehmen kann.
Die einzige Frage lautet: Wird sich der Abschwung noch länger ziehen oder kommt er Knall auf Fall mit einem plötzlichen Einbruch a` la 11.9.

Sie sind gut beraten, wenn Sie Ihre Vorsorge möglichst rasch und sehr umfangreich abschließen.
Die wichtigste Vorsorgemaßnahme: Ihre Persönliche Fähigkeiten
Bereits jetzt und vor allem in nächster Zeit entscheiden Ihre persönlichen Fähigkeiten. Auch wenn wir hoffentlich noch weit von echten Nöten entfernt sind, möchte ich doch folgendes schildern:
Ich las in den letzten Tage das Buch „Hungerwinter“ und dabei schildern Betroffene, wie es damals nach dem Krieg war. Hier wird ersichtlich, wie überlebenswichtig und entscheidend die eigenen Fähigkeiten in wirklichen Härtesituationen sind.

So erzählt ein Zeitzeuge:
„Manche Leute – das sind diejenigen, die geistig fit sind, was meinen Hinweis auf die persönlichen Fähigkeiten bekräftigt - tauschten so lange, bis sie mehr besaßen als vorher.

Das nannte man „kompensieren“.
Einem hungrigen Freund wurde ein Pfund Butter für 320 Reichsmark angeboten. (Anmerkung: Damals betrug der Monatslohn eines Arbeiters knapp 300 Reichsmark).
Er nahm sie auf Kredit, weil er so viel Geld nicht hatte. Er wollte sie tags darauf bezahlen.
Ein halbes Pfund von der Butter bekam seine Frau.
Mit dem Rest ging er „kompensieren“.
In einem Tabakladen gab es für das halbe Pfund 50 Zigaretten.
Zehn Stück behielt er für sich selbst, mit dem Rest ging er in die Kneipe.
Er rauchte eine Zigarette und das Geschäft war perfekt.
Für die 40 Zigaretten bekam er eine Flasche Wein und eine Flasche Schnaps.
Den Wein brachte er nach Hause.
Mit dem Schnaps fuhr er aufs Land.
Bald fand sich ein Bauer, der ihm für den Schnaps 2 Pfund Butter gab.
Am nächsten Morgen brachte er dem Butterlieferanten das Pfund zurück, „weil es zu teuer war“.
Die „Kompensation" hatte ihm eineinhalb Pfund Butter, eine Flasche Wein und zehn Zigaretten eingebracht.
Dieses Beispiel verdeutlicht, dass die agilen Menschen auch im größten Durcheinander immer einen Weg finden und niemals verlieren.

Andere, die das nicht können oder es sich nicht zutrauen, werden sich ihrem Schicksal fügen und verlieren.
Seit meinem zwanzigsten Lebensjahr besitzt die Verbesserung meiner Fähigkeiten für mich höchste Priorität.
Viele angeeignete Fertigkeiten brachten mich in die Lage, rechtzeitig auf die Krise zu reagieren und viele Probleme zu lösen, bevor sie auftraten.

In meinem Kurs „Persönliche Fähigkeiten“ teile ich meine wichtigsten Erkenntnisse mit Ihnen und unterstütze Sie, so dass Sie in zukünftigen Situationen ebenfalls in der Lage sind, frühzeitig das Richtige zu tun.



Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP