Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 47060
Sadržaj : 8326
Broj pregleda : 6267091
Ko je na sajtu?
Imamo 115 gosta i 3 člana na mreži

KOSOVO-FÜHRUNG WIRFT SCHATTEN AUF EUROPARAT


Voice of Rusia / 25.12.2010

Die Kommission für juristische Fragen der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) hat sich entschlossen, einen Fall von illegalem Handel mit menschlichen Organen im Kosovo zu untersuchen.
In der vergangenen Woche wurde von den Europaparlamentariern ein Bericht ihres Schweizer Kollegen Dick Marty vorgestellt. In diesem wird gesagt, dass die verbrecherische Organisation für «schwarze Transplantologie» vom kosovarischen Führer Hashim Thaci geleitet wurde.

Initiator der Erstellung des Berichtes über Brutalität gegenüber Gefangenen und den Handel mit menschlichen Organen war seinerzeit die russische Delegation in der PACE. Im Jahre 2008 war das Buch « Im Namen der Anklage. Meine Jagd auf Kriegsverbrecher und die Suche nach Gerechtigkeit» von Carla del Ponte erschienen. Die ehemalige Anklägerin des Den Haager Tribunals sagte, dass schon im Jahre 1999 die Entführung von 300 Kosovoserben bekannt gewesen sei. Diese wurden nach Albanien gebracht, wo Operationen zur Entnahme lebenswichtiger Organe durchgeführt wurden, welche dann in Kliniken Westeuropas geliefert wurden. Angeführt habe die kriminelle Vereinigung der Premier des Kosovo, Hashim Thaci.

Trotz der Tatsache, dass Geheimdienste und Diplomaten westlicher Länder über die abscheulichen Verbrechen im Kosovo und in Albanien informiert waren, zogen es deren Regierungen vor, das Verbrechen unter den Teppich zu kehren. Sie ließen sich dabei von ausschließlich politischen Motiven leiten, wie Elena Guskowa, Leiterin des Zentrums für die Erforschung der aktuellen Krise auf dem Balkan, meint.

Eigentlich sind diese Vorfälle seit langem bekannt. Die Regierung von Serbien hat eine Akte über viele Spitzenpolitiker des Kosovo angelegt und diese an die zuständigen Organe in Europa übergeben. Sowohl an das Den Haager Tribunal als auch an die Vereinigten Staaten von Amerika. Aber das Kosovo ist eine «heilige Kuh», deren Hirte, die USA, es niemandem erlaubt, diese zu berühren.

Dennoch fanden sich in der PACE Menschen, die verstanden haben, dass man diese abscheulichen Taten nicht länger verschweigen dürfe. Diese fanden den Mut, die Namen der Verbrecher zu veröffentlichen, wie Dmitri Wjatkin, Vorsitzender der russischen Delegation in der PACE, sagt.

Man muss gewissen Mut haben, um die Namen eben jener Leute zu veröffentlichen, die verdächtigt werden, an illegalem Handel mit menschlichen Organen beteiligt gewesen zu sein. Dies wurde getan, und wir haben einen Bericht vorliegen, in dem konkrete Namen und Fakten aufgezählt werden. Dies stellt einen kleinen Sieg dar.

Es ist aber zu früh für Freude. Der Westen gibt seine auf den Kosovo gelegten Hoffnungen nicht auf. Und obwohl eine Untersuchung auf den Weg gebracht wurde, so ist es doch nicht möglich, vorherzusagen, wohin diese führen wird, wie Alexander Konusin, russischer Botschafter in Serbien, sagt.

Die Situation vor Ort wird überhaupt nicht besser. Und wahrscheinlich wollen die Europäer nach wie vor nicht die Verantwortung für die Handlungen jener Leute übernehmen, die an diesen Verbrechen beteiligt waren. Es gibt Kräfte, die sich einer objektiven Untersuchung widersetzen. Es wird natürlich erwartet, dass sich um diesen Bericht und die in ihm präsentierten Fakten ein politischer Kampf entwickeln wird.

Vorerst fühlt sich Hashid Thaci ziemlich unangreifbar. Am vergangenen Wochenende siegte die von ihm angeführte Demokratische Partei bei den Parlamentswahlen. Die EU hat die Legitimität der Wahlen anerkannt. Folglich könnte Thaci mit indirekter Billigung des Westens den Sessel des Premierministers und auch des Präsidenten einnehmen. Wie Brüssel aus dieser schwierigen Situation herausfindet, wird schon im Januar klar werden. Denn die Kommission für juristische Fragen der PACE hat eine Resolution verabschiedet, in der empfohlen wird, den Bericht von Dick Marty schon auf der nächsten Sitzung der Organisation im Januar zu untersuchen.




Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP