Joomla ServiceBest Web HostingWeb Hosting

Članovi : 60099
Sadržaj : 8327
Broj pregleda : 6360589
Ko je na sajtu?
Imamo 63 gosta i 1 člana na mreži

USA HABEN „HUMANEN“ GALGEN FÜR HUSSEINS HINRICHTUNG GESTIFTET


Wikileaks veröffentlicht rund 400 000 Geheimdokumente zum Irak-Krieg
Wenige Tage vor der Exekution von Saddam Hussein haben die USA den irakischen „nicht humanen“ Galgen durch ein Hinrichtungsgerät aus amerikanischer Produktion ersetzt, welches die Leiden des irakischen Diktators gelindert haben soll.

Das geht aus Geheimkorrespondenzen von US-Diplomaten hervor, die von der Internetplattform Wikileaks veröffentlicht worden sind. In einem Telegramm vom 15. Januar 2007 wird laut CNN Saddam Husseins Hinrichtung beschrieben.

Darin heißt es unter anderem, dass der im Irak gebaute Galgen nach Ansicht der Amerikaner „nicht human“ genug war und den Verurteilten „übermäßige Schmerzen“ verursachte. Um dem „Tyrannen“, der nach US-Ansicht die ganze Welt bedrohte, die Leiden zu erleichtern, bauten die Amerikaner ein neues Hinrichtungsgerät mit vier zusätzlichen Stufen.

Allerdings habe die irakische Seite, die für das Organisatorische zuständig war, nach Einschätzung der Amerikaner die Hinrichtung „in Hast und Eile“ und ohne einen klaren Plan durchgeführt.

Der irakische Präsident Saddam Hussein war nach der Invasion der US-Armee und Alliiertentruppen 2003 gestürzt und am 30. Dezember 2006 auf Beschluss eines irakischen Gerichts wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit erhängt worden.

/Ria Novosti/



Podelite ovaj članak
Reddit! Del.icio.us! Mixx! Free and Open Source Software News Google! Live! Facebook! StumbleUpon! TwitThis Joomla Free PHP